Home
Geschäftsstelle
Betreutes Wohnen
Gemeinnützige Arbeit
Vorstand
Downloads
Mitglied werden
Kontakt
Interessante Links
Presse

Wir über uns

 

 

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher,


Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Arbeit unseres Vereins.


 

Die Eingliederungshilfe Marburg e.V.  egh   wurde im Jahr 1953 auf Initiative u.a. der Inneren Mission (heute Diakonisches Werk) von regionalen Kommunen, Kirchen und Wohlfahrtsverbänden sowie engagierten Bürgerinnen und Bürgern in Marburg gegründet. Der Verein unterhält in seinen Geschäftsräumen mit drei Angestellten eine Beratungsstelle, zwei Formen Wohnangebote und den Bereich „Gemeinnützige Arbeit“.


Die Beratungsstelle ist Anlaufpunkt für Betroffene und ihre Angehörigen. Das Übergangswohnen bietet schnelle unkomplizierte Hilfe bei Wohnungslosigkeit der anfragenden Personen. Die Gemeinnützige Arbeit vermittelt und organisiert Arbeitsauflagen der Justiz. Das Betreute Wohnen trägt der Verein in Zusammenarbeit mit dem Landeswohlfahrtsverband und dem örtlichen Träger der Sozialhilfe.


  Die egh ist Mitglied in der Diakonie Hessen und wird von dieser als Spitzenverband beraten.


Die egh ist ein gemeinnütziger Verein, dessen Satzungszweck die Hilfe zur Wiedereingliederung Straffälliger und ehemaliger Gefangener in die Gesellschaft und zu einem Leben ohne Straftaten verfolgt. Die wirksam unterstützte Anbindung in Beruf, Wohnung, Familie und gesellschaftliche Akzeptanz und Anerkennung sind ein entscheidender Beitrag zum Schutz der Allgemeinheit vor Straftaten und verwirklichen deshalb unmittelbar den Schutz potentieller Opfer.


Martin Slenczka

Landespfarrer für Diakonie i.R.

1. Vorsitzender